Folgen Sie diesem Link unter keinen Umständen! Sie werden andernfalls von dieser Seite verbannt. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme.
Prof. Dr. Jürgen Osterhammel PDF Drucken E-Mail
Beteiligte - Universität Konstanz

Tel. 07531 88-2496 oder 07531 88-3745
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Raum F 303
Webseite

Postadresse
Universität Konstanz
Postfach 6
78457 Konstanz

Foto: Peter Schmidt

Vita

1982-1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Historischen Institut London

1986-1990 Akademischer Rat am Seminar für wissenschaftliche Politik der Universität Freiburg i. Br.

1990-1997 Professor für Neuere Geschichte an der FernUniversität Hagen

1997-1999 Professeur ordinaire für Geschichte der internationalen Beziehungen am Institut Universitaire de Hautes Études Internationales, Genf

seit 1999 Professor für Neuere Geschichte (Schwerpunkt: 19. und 20. Jahrhundert) an der Universität Konstanz

1996/1997 Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin

2001/2002 Fellow-in-Residence am Netherlands Institute for Advanced Study (NIAS) in Wassenaar

2007/2008 Fellow der Carl Friedrich von Siemens Stiftung (München)


Ordentliches Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Mitglied der Academia Europaea (London)

Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina

1999 Gleim-Literaturpreis der Stadt Halberstadt

2001 Anna-Krüger-Preis des Wissenschaftskollegs zu Berlin

2009 NDR-Sachbuchpreis

2010 Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft

2012 Gerda-Henkel-Preis

Forschungsschwerpunkte

Welt- und Globalgeschichte seit ca. 1750
Ideengeschichte von Weltordnungskonzepten
Historiographiegeschichte
Geschichte der Beziehungen zwischen Europa und Asien

Funktion innerhalb des Exzellenzclusters

seit 2007 maßgeblich beteiligter Wissenschaftler des Exzellenzclusters

2007-2010 Mitglied des Vorstandes

seit 2007 Sprecher des Doktorandenkollegs „Zeitkulturen

Kollegiat des Kulturwissenschaftlichen Kollegs (Oktober 2010-September 2011)

Forschungsprojekt „Zivilisationssemantik und kulturelle Hierarchisierung im 20. Jahrhundert“
Abstract

Ausgewählte Publikationen

Das 19. Jahrhundert. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2012 (= Informationen zur politischen Bildung, 315).

Weltordnungskonzepte. In: Jost Dülffer, Wilfried Loth (Hg.): Dimensionen internationaler Geschichte. München: Oldenbourg 2012, S. 409-427 (= Studien zur Internationalen Geschichte, 30).

Fremdbeschreibungen. Spuren von „Okzidentalismus“ vor 1930. In: Lutz Raphael (Hg.): Theorien und Experimente der Moderne. Europas Gesellschaften im 20. Jahrhundert. Köln/Weimar/Wien: Böhlau 2012, S. 287-311

(Hrsg. mit Sven Oliver Müller): Musikalische Kommunikation. Themenheft von Geschichte und Gesellschaft, 38. Jg., Heft 1 (2012).

Globale Horizonte europäischer Kunstmusik In: Geschichte und Gesellschaft, 38, 1 (2012), S. 86-132.

(mit Sven Oliver Müller): Geschichtswissenschaft und Musik. In: Geschichte und Gesellschaft, 38, 1 (2012), S. 5-20.

(Hrsg. mit Fritz Stern): Moderne Historiker: Klassische Texte von Voltaire bis zur Gegenwart, München: C.H. Beck 2011.

Die Verwandlung der Welt. Eine Geschichte des 19. Jahrhunderts, München: C.H. Beck 2009, 6. Aufl. 2011 (amerikanische und polnische Übersetzungen in Vorbereitung).

(Hrsg., mit Boris Barth): Zivilisierungsmissionen. Imperiale Weltverbesserung seit dem 18. Jahrhundert, Konstanz: UVK Verlag 2005.

(mit Niels P. Petersson) Geschichte der Globalisierung. Dimensionen – Prozesse – Epochen, München: C.H. Beck 2003, 4. Aufl. 2007 (amerikanische, italienische und persische Übersetzungen).

Geschichtswissenschaft jenseits des Nationalstaats. Studien zu Beziehungs­geschichte und Zivilisationsvergleich, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2001, 2. Aufl. 2002.

Die Entzauberung Asiens. Europa und die asiatischen Reiche im 18. Jahrhundert, München: C.H. Beck 1998, 2. Aufl. 2010 (chinesische Übersetzung).

Pierre Poivre: Reisen eines Philosophen (1768), eingeleitet, übersetzt und erläutert von Jürgen Osterhammel, Sigmaringen: Jan Thorbecke-Verlag 1997.

Shanghai, 30. Mai 1925: Die Chinesische Revolution, München: Deutscher Taschenbuch Verlag 1997 (italienische und chinesische Übersetzungen).

Kolonialismus. Geschichte, Formen, Folgen, München: C.H. Beck 1995, 6. Aufl. 2009 (amerikanische, arabische, japanische und koreanische Übersetzungen).

China und die Weltgesellschaft. Vom 18. Jahrhundert bis in unsere Zeit, München: C.H. Beck 1989 (italienische Übersetzung).

Britischer Imperialismus im Fernen Osten. Strukturen der Durchdringung und einheimischer Widerstand auf dem chinesischen Markt 1932-1937, Bochum: Brockmeyer 1983.

 
Zum Seitenanfang