Folgen Sie diesem Link unter keinen Umständen! Sie werden andernfalls von dieser Seite verbannt. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme.
Elektrifizierte Stimmen. Medientechnische, sozialhistorische und kulturvergleichende Aspekte der Stimmbertragung // Electrified Voices: Medial, Socio-Historical and Cultural Aspects of Voice Transfer PDF Drucken E-Mail
Veranstaltungen - Tagungen

Tagung an der Universität Konstanz vom 16. - 18. Juni 2011, Raum Y 331, Universitätsstraße 10.

Das Ziel der Tagung besteht darin, das Phänomen der elektrifizierten Stimme mit interdisziplinären Zugängen aus medientechnischen, sozialhistorischen und kulturvergleichenden Perspektiven zu erschließen. Der Fokus richtet sich auf drei Problemkomplexe, welche die gesellschaftliche Reflexion über Aufgaben der elektrischen Stimmübertragung, die Mediation von gender- und berufsspezifischen Stimmstereotypen in audio- und audiovisuellen Formaten und die Genese dieser Stimmstereotypen in nationalen Radio- und Filmkulturen enthalten. Die Historisierung der gesellschaftlichen Erfahrung im Bereich der Stimmmediation, Stimmmediennutzung und Stimmmediendeutung hat eine hohe Relevanz im Hinblick auf das Verständnis von zeitgenössischen kollektiven Lernprozessen, die durch den rasanten Technikwandel ausgelöst werden.

The aim of this conference is to explore the phenomenon of the electrified voice through interdisciplinary approaches such as media and technology studies, social history, and comparative cultural studies. The conference will focus on the following three problem clusters: reflections on the societal level about the task of electronic voice transmission; the mediation of gender- and occupation-specific vocal stereotypes in audio and audio-visual formats; and the genesis of such vocal stereotypes in national radio and film cultures. Such a historicizing approach to societal experience in the field of voice mediation, including the use and interpretation of voice media, is of great relevance today in light of the collective learning processes currently triggered by rapid advances in technology.

Referenten

Barry Truax, Philip Brophy, David Sonnenschein, Rolf Giesen, Inge Marszolek

Veranstalter

Priv. Doz. Dr. Dmitri Zakharine, Universität Konstanz
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Links

Homepage der Veranstaltung

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 07. Juni 2011
 
Zum Seitenanfang